Django Unchained gesehen

Ich beginne meinen Gedankenaustausch über Quentin Tarantinos neuen Film Django Unchained mit einem klugen Zitat von Andrew O’Hehir:

Lately Tarantino appears to have drifted into the hipster equivalent of George Lucas-land, where everyone around him agrees with his dumb ideas and nobody dares to observe that the movies are fatally undisciplined and way too long and not really about anything.

Dieses Problem hatten in letzter Zeit leider einige große Regisseure. Mir fällt da spontan Christopher Nolan mit seinem überlangen und nichtssagenden Dark Knight Rises ein. Oder auch Peter Jackson mit seinem aufgedunsenen Hobbit.

Nun also auch Tarantino.

Schon Kill Bill und Inglourious Basterds gingen mir persönlich etwas zu sehr in die Breite und funktionierten als stringenter Film nicht mehr richtig und dieser Weg wird mit Django Unchained leider fortgesetzt. Einzelne Szenen sind tolle Unterhaltung und alle Charaktere sind so schön überdreht, aber leider passt nichts so richtig zusammen. Christoph Waltz spielt Hans Landa in nett, Jamie Foxx spielt Django, Leonardo DiCaprio und Samuel L. Jackson spielen die durchgedrehten Fieslinge und dann sind da noch eine ganze Reihe weiterer bekannter Namen, die auch alle ihren kleinen Auftritt erhalten. Niemand ist so richtig lange auf der Leinwand zu sehen und ständig kommen neue Figuren hinzu, die einem egal sind und irgendwann ist der Film dann vorbei.

In einzelnen Schnipseln betrachtet ist das alles total toll, aber als 2 Stunden und 45 Minuten langer Western ist es dann doch etwas viel Stückwerk.

Aber jetzt Schluss mit dem Gemecker. Waltz ist toll, DiCaprio ist toll, Foxx ist ok und Tarantino kann noch immer grandiose Dialoge schreiben. Im letzten Drittel wird nicht gerade wenig Kunstblut verspritzt und dann sind da ja noch die ganzen filmischen Spielereien, über die man sich als Filmnerd natürlich freut wie ein kleiner Junge.

Trotzdem, noch so ein aufgeblasenes Machwerk und Tarantino riskiert bei mir seine Filmografie ganz langsam zu ruinieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s