POLYGON 2010 verleihen

Nebenberuflich schreibe ich für ein mittelständisches Blogunternehmen names Polyneux. Dort wird das Themengebiet der virtuellen Spiele beackert, ein Feld, welches natürlich auch bei Wasted Zeit nicht unbeachtet bleiben wird. Leute, womit lässt sich im 21. Jahrhundert besser Zeit verschwenden als mit Videospielen? Auf Facebook Kollegen und Freunde stalken vielleicht noch, aber sonst?

Dementsprechend fühle ich mich auch dazu berufen, hier an dieser pixeligen Stelle meine Auserwählten für den POLYGON 2010 zu verkünden. Der POLYGON ist ein Gemeinschaftsaward der deutschsprachigen Spieleblogger und soll die vielen Egomanen etwas näher zusammenbringen und außerdem der großen Internetwelt zeigen, dass es neben den vielen SEO-, Netz- und Watch-Blogs auch noch andere lustige Schreiberlinge gibt. Bis zum 31.12.2010 können noch Punkte in sieben verschiedenen Kategorien vergeben werden. Wer mitmachen möchte liest sich kurz den Artikel auf Polyneux durch und haut dann eine geballte Liste an tollen Spielen in die Blogwelt hinaus.

Hier nun meine Nennungen in umgekehrter Reihenfolge, ohne Gewichtung, aber hintereinander.

„Wir greifen den Olymp an, reiten auf Titanen und kämpfen an ihrer Seite gegen die Götter. Epischer geht es gar nicht mehr und hier erschlägt einen das Spiel mit bombastischem Bildmaterial.“ – polyneux.de

„Die ersten Level in New York sind für das von grau-braunen Videospielen geplagte Auge eine wahre Reizüberflutung. Strahlend grünes Gras hat sich durch den Asphalt gefressen und dicker Efeu schlängelt sich an den Ruinen empor. Es fliegen Tauben umher und ein Reh grast zwischen einem Meer aus roten Blumen. In diesen Momenten ist Enslaved ein Fest für die Sinne.“ – polyneux.de

„Um uns herum zog ein wilder und lauter Sturm auf, die Bäume bogen sich im Wind und durch das Mondlicht warfen sie weite Schatten, die uns plötzlich wütend entgegen fauchten. „Was soll ich jetzt tun?“ rief Alan zu mir hoch. In seinem Gesicht war nur noch Angst und Panik zu sehen und er war zu keinem klaren Gedanken mehr fähig. „Schiess“ rief ich, „Schiess“ …“ – polyneux.de

„Ich habe Read Dead Redemption ab dem Moment geliebt, als mir vor dem ersten Saloon ein Betrunkener lallend entgegen torkelte. Das war so ziemlich am Anfang, kurz nachdem John Marston aus dem Zug gestiegen ist und wir unsere ersten Schritte gemeinsam gegangen sind.“ – polyneux.de

„Limbo tritt mit uns, mit dem Spieler, in einen Dialog, ohne dass eine einzige Silbe im gesamten Spiel gesprochen wird. Keine Anleitungstexte, keine Tutorials sind nötig, keine Tastenkombinationen müssen erklärt werden. Ein einfacher, intuitiver Tastendruck und der kleine Junge, bzw. der schwarze Schatten mit den zwei leuchtenden Augen, hüpft ein kleines, realistisch wirkendes Stück in die Höhe …“ – polyneux.de

„Der Tod ist bei Super Meat Boy allgegenwärtig. Kaum ein Level vergeht, ohne das er sterben muss. Ist es ein Fehlsprung, ein unüberwindbar großes Zahnrad oder ein heisses Lavabecken, alles lädt zum sterben ein. Das Spiel bringt mich zum Fluchen und zum Feuer spucken.“ – polyneux.de

„… den Kosenamen “Crackassonne” hat das Spiel nicht zu Unrecht erhalten.“ – polyneux.de

„Cut the Rope begins with a brief cut scene showing a mysterious package left at your door with a label on it that clearly reads „feed with candy.“ Inside you find a hungry green creature known as „Om Nom“ who has an insatiable desire for candy… which oddly enough is suspended inside of his box with an odd array of ropes.“ – toucharcade.com

Advertisements

3 Gedanken zu “POLYGON 2010 verleihen

  1. Weil ich harte Kriterien für das Spiel des Jahres habe. Sie müssen mehr als einfach nur gut sein, sondern mich auch persönlich auf irgendeine Art ansprechen. Ich wüsste wirklich nicht, wen ich da noch in die Liste nehmen sollte. Mass Effect 2 vielleicht noch, aber das ist so ein Kandidat, den ich einfach nur gut finde, mehr aber nicht. Ich wollte nicht irgendwelche Spiele nennen, nur um auf drei zu kommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s